Großer Preis der Gemeinde Rheinzabern

Die Radsportvereinigung Rheinzabern veranstaltet am Sonntag, den 27. Mai 2018, ihr traditionelles Radrennen als

Großer Preis der Gemeinde Rheinzabern

Der Startschuss fällt um 9.30 Uhr mit dem Rennen der Junioren U19 gemeinsam mit der C-Klasse. Das Hauptrennen, der „Große Preis der Gemeinde Rheinzabern“, wird um 15.30 Uhr gestartet werden. Alle Rennen ab U13 und älter werden als Kriterium ausgetragen. Besondere Höhepunkt soll das Derny-Rennen der U13 sein. Dazu begrüßen wir die besten Rennfahrer der Region, die als „Derny“ vor den Fahrern der U13 fahren werden, um ihnen Windschatten zu spenden.

An den Rennen werden wieder mehr als 300 Fahrer und namhafte Sportler aus dem ganzen Bundesgebiet und dem nahen Ausland teilnehmen. Übernachtungsmöglichkeiten gibt es unter anderem im Gasthaus Römerbad.

Für unsere Nachwuchssportler und alle weiteren interessierten Kinder aus Rheinzabern und Umgebung bieten wir wieder ein „Erster-Schritt-Rennen“ an. Dabei können die Kleinen mit einem Rad ihrer Wahl – Rennräder sind zugelassen – starten, müssen einen Helm aufsetzen und wir erwarten sie dann freudestrahlend zur Siegerehrung direkt im Anschluss an ihr Rennen und unmittelbar vor dem Start der jüngsten Lizenzrenner. Gleichzeitig honoriert der Verein jede gefahrerene Runde mit einer Spende, weitere Informationen zum Charity-Rennen.

Im Anschluss daran eine Premiere beim Großen Preis der Gemeinde Rheinzabern – das erste Derny-Rennen! Das Besondere dabei, die vorausfahrenden „Dernys“ sind nicht knatternde Mopeds, sondern erwachsene Sportler. Diese werden 10 Rennfahrer der Altersklasse U13 ans Hinterrad nehmen und diese haben somit die zweite Chance an diesem Tag, ganz nach vorne zu fahren. Als Dernyfahrer begrüßt der RSV Rheinzabern das Team Möbel Ehrmann, die erfolgreichste Renngemeinschaft der Region Südwest. Mit dabei auch Simon Nuber und Fabian Genuit, die gleichzeitig die Sieger des Eliterennens der letzten fünf Jahre sind. Ein ganz besonderer Augenblick also für die jungen Sportler und mit Sicherheit ein sehenswertes und aufregendes Renenn für alle Zuschauer.

Um die Rennen reibungslos durchzuführen, ist es erforderlich, verkehrstechnische Einschränkungen vorzunehmen. Wir bitten die Bevölkerung von Rheinzabern, insbesondere die Anwohner entlang der Rennstrecke, um Verständnis im Sinne des Radsports. Entlang der Rennstrecke sollten keine Fahrzeuge als Hindernis stehen. Für die Zeit von 8:00 bis 18:00 Uhr gilt ein absolutes Halteverbot.

Im Festzelt ist für Essen und Trinken bestens gesorgt. Eine reichhaltige Auswahl an Speisen ist im Angebot.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch !

NummerStartzeitRennklasseRundenanzahlDistanz [km]
1.19.30 UhrC-Klasse6066
1.2Junioren U19 *)6066
211.20 UhrSchüler U131515,6
311.50 UhrSchüler U1177,7
4.112.10 UhrCharity-Rennen
Erster-Schritt-Rennen
1 / 21,1 / 2,2
4.2Fette-Reifen-Rennen1 / 21,1 / 2,2
512.45 UhrDerny-Rennen1011
6.113.15 UhrSchüler U152527,5
6.2Jugend U172527,5
714.00 UhrSenioren 2 / 3 / 44044
815.30 UhrElite KT / A / B7077

Rennstrecke

Rennstrecke Kriterium

Die Rennstrecke befindet sich im Norden Rheinzaberns und ist mit 1,1 Kilometern Länge und 4 Kurven ein typische Kriteriumskurs, auf dem sich die Aktiven bei den Wertungssprints nichts schenken werden. Aber auch für kleine Gruppen und Solisten ist der Kurs geeignet und so verspricht der Große Preis der Gemeinde Rheinzabern spannenden Radsport und tolle Unterhaltung.

Comments are closed.