Ferienaktivitäten, Teil 2

Schon zum zweiten Mal trafen sich am vergangen Dienstag eine Gruppe junger Rennfahrer am Vereinsheim der RSV Rheinzabern, um in unseren schönen Sport „hineinzuschnuppern“. Das Wetter spielte nicht ganz so mit und so entschieden Rüdiger Diehl, Susanne Maaß und der Vorsitzende Matthias Eberhard, das „Probetraining“ umzustellen. Anstelle einer längeren Radtour wurde die Regenzeit mit einem Geschicklichkeitsparcours und dem Beheben einer Panne überbrückt. Dann konnte es aber endlich losgehen und die jungen Wilden stürzten sich durch den Wald, keiner blieb zurück, eher bremsen mussten die Erwachsenen den sportlichen Ehrgeiz.

Geschicklichkeitsparcours

Geschicklichkeitsparcours

Das Ende der Ausfahrt gestalteten die Organisatoren in der Jockgrimer Eisdiele als lockere Zusammenfassung des Vereinslebens und des Ablauf der Trainings- und Rennteilnahmen, wie das alles so funktioniert und organisiert wird. Kein Sportler braucht Angst haben, am Anfang allein gelassen zu werden. Rennen gibt es in unmittelbarer Nähe zu Rheinzabern zu Hauf, sodass sich der zeitliche und finazielle Aufwand für die Eltern ebenfalls in Grenzen hält. Über Fahrgemeinschaften etc. organisieren die Sportler der RSV bereits heute ihre Rennteilnahmen. „Wir sehen ein großes Interesse der Jugendlichen am Radsport – ein Umstand, der schon bei unserem Radrennen am 14. Juli aufgefallen ist. Hoffen wir, dass so viele Sportler wie möglich, sich auch unsere Sportart entscheiden“ schließt der 1. Vorsitzende den Tag zusammen.

Die Radsportler von morgen

Die Radsportler von morgen!

Eine erste Möglichkeit bekommen junge Sportler bei den Nachwuchsrennen in Bellheim am Samstag, 10. August um 18.45 Uhr, und am Samstag, 17. August um 19.30 Uhr, in Rülzheim. Wer Interesse hat, an diesen Rennen teilzunehmen, meldet sich ganz schnell unter info@RSV-Rheinzabern.de oder 07273 9495260.

This entry was posted in Allgemein and tagged , , , , , , , . Bookmark the permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.