Bei jedem Wetter unterwegs!

Der Countdown läuft! Nur noch 2 Tage bis zum großen Rheinzaberner Cyclocross, der mittlerweile 6. Auflage des deutschlandweit bekannten Rennens über die Felder an den Gemeindewerken am Wiesenweg. Wieder haben sich zahlreiche prominente Fahrerinnen und Fahrer angemeldet und werden am Sonntag unseren schön Ort besuchen.

Der RSV wird ihnen eine bestens präparierte Strecke, ein reichhaltiges Kuchenbuffet und ein leckeren warmes Mittagessen bereit halten. Von unserem Verein gehen ebenfalls Sportler an den Start, sogar unsere Hobbyfahrer, die normalerweise nur auf der Straße die Pedalen rotieren lassen, werden sich einmal im Querfeldein probieren. Allen Startern ist bewusst, auf was sie sich da einlassen: Es geht die „Treppe des Grauens“ hinauf, 20 Stufen mit dem Rad auf dem Rücken, nur um gleich im Anschluss wieder hinab zu sausen. Auch für die Jüngsten gibt es die Möglichkeit, sich einmal richtig auszutoben. Die Sportler bis 12 Jahre müssen allerdings die größten Schwierigkeiten wie die Treppe nicht bewältigen. Für sie haben wir uns eine Streckenführung ausgedacht, auf der sie die ganze Zeit im Blickfeld ihrer Eltern sind, sodass alle Begleiter ordentlich mitfiebern können. Teilnehmen kann jeder oder jede mit Geburtsjahr 2008 oder jünger, der oder die einen Helm auf dem Kopf hat. Vorher wird noch eine Runde als Crosslauf absolviert und dann geht es ab aufs Rad. Wie genau das alles abläuft, wird den Kindern vor Ort genau und in Ruhe erklärt und am Ende treffen sich alle zur großen Siegerehrung.

Der RSV Rheinzabern möchte sich bereits im Voraus für die Unterstützung durch die VG Jockgrim mit ihrem Bürgermeister Karl Dieter Wünstel sowie durch die Gemeinde Rheinzabern bedanken. Ebenfalls gilt unser Dank den Eigentümern der Grundstücke und den Helfern aus dem Ort. Kuchenspenden sind herzlich willkommen. Er kann selbstverständlich auch
abgeholt werden.

Training für 2020 hat ebenfalls begonnen

Der November kommt, es wird kälter, windiger und für das Radfahren auf der Straße eigentlich zu ungemütlich. Eigentlich! Für die Rennfahrer des RSV geht es jetzt los. Traditionell an Allerheiligen trafen sich 12 Nachwuchsrenner zum Trainingsauftakt und es ging mit guter Laune und viel Motivation den Rheindamm entlang. Viele Spaziergänger blieben stehen und schauten der großen Gruppe nach, die sich durch immer widrigere Umstände kämpfte. Es fing an zu regnen und am Ende waren alle froh, als es wieder nach Rheinzabern hinein ging.

Damit ist das Wintertraining des Vereins eröffnet und es wird ab sofort 3-4 mal in der Woche trainiert. Das Training besteht aus allgemeiner Grundlage und Athletik, dazu geht man in die Turnhalle, einem Training auf der Rolle und am Wochenende folgen je eine Ausfahrt mit dem Mountainbike und eine mit dem Rennrad. So wird vor allem für Abwechslung gesorgt und natürlich kann man bei schlechtem Wetter auch mal das Rad stehen lassen. Zum Training sind alle interessierten Kinder eingeladen, daran teilzunehmen. Wer Lust und Spaß hat, meldet sich am besten per Mail
beim Verein und erhält alle wichtigen Informationen:

kontakt@rsv-rheinzabern.de .

This entry was posted in Allgemein and tagged , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.