Mitgliederversammlung und Neuwahlen

Am 06.04.2017 fand unsere diesjährige Mitgliederversammlung statt. Anwesend waren 18 stimmberechtigte Mitglieder.

Der Vorstand des Radsportverein Rheinzabern berichtete der gut besuchten Mitgliederversammlung über eine sehr positive Bilanz für das Jahr 2016. Das Jahr verlief sowohl sportlich als auch gemeinschaftlich überaus erfolgreich. Die Anzahl der Radsportler wuchs auf 23, die Arbeit im sportlichen Bereich trug ihre Früchte in vielen Erfolgen auf der Straße, der Bahn und im Gelände. Mit über 60 Podiumsplatzierungen, darunter 36 Siege, war der Verein sehr erfolgreich. Über 50 Platzierungen auf den Plätzen 4-10 bestätigen den sportlichen Höhenflug. Siege und Platzierungen bei den Landesverbandsmeisterschaften runden das positive Bild ab. Der Verein organisierte im Jahr 2016 wieder 2 Radrennveranstaltungen, das traditionelle Kriterium „Rund um Marktplatz“ im Juli und das Cross-Rennen im November. Für den Verein mit relativ wenigen Mitgliedern schon eine große Aufgabe. Erfreulich auch, dass in 2016 die Mitgliederzahl um ca. 10% anwuchs.

Weitere Schwerpunkte in 2016 waren die grundlegende Überarbeitung der Satzung und die Neufestlegung der Mitgliedsbeiträge mit Einführung eines neuen Familienbeitrages. Ab dem Jahre 2017 gelten folgende Beiträge:

  • Erwachsene 40,- € pro Jahr
  • Jugendliche 20,- € pro Jahr
  • Neuer Familienbeitrag 80,- € pro Jahr

Neben den Berichten der Funktionsträger wurden turnusgemäß auch Neuwahlen durchgeführt. Der amtierende Vorsitzende Matthias Eberhard dankte allen Funktionsträgern, Helfern, Sponsoren, der Ortsgemeinde, dem DRK-Kandel und der Feuerwehr für die Unterstützung in den letzten Jahren. Ohne alle Vorgenannten wären die sportlichen Veranstaltungen des RSV nicht möglich. Er kündigte gleichzeitig an, die Funktion des 1. Vorsitzenden in jüngere Hände übergeben zu wollen.

Zum neuen Vorsitzenden wurde Dr. Nils Bräutigam gewählt, der zusammen mit der alten und neuen 2. Vorsitzenden Martina Böller sowie den neuen Funktionsträgern im erweiterten Vorstand die Zukunft des Vereins in den kommenden 2 Jahren gestalten wird. Das sportliche Geschehen liegt nun in den Händen des Sportlichen Leiters und Jugendleiters Karl Wünstel.

In den Vorstand bzw. erweiterten Vorstand wurden ferner noch als Schatzmeister Matthias Eberhard und als Beisitzer Günter Röther, Lothar Wissel, Torsten Seifert, Rüdiger Diehl, Carmen Salomon, Erich Sengel und Patrick Baltes gewählt. Rüdiger Diehl und Remigius Lauer fungieren als Kassenprüfer.

Der Schwerpunkt der Vereinsarbeit wird sich auch in der Zukunft auf der Nachwuchsentwicklung liegen. Dort nimmt der Verein mit seinen vielen Aktiven mittlerweile eine Schlüsselrolle in Rheinland-Pfalz ein. Nun gilt es die Sportler zu entwickeln und weitere Kinder und Jugendliche für den Sport zu begeistern.

This entry was posted in Öffentlichkeit and tagged , , . Bookmark the permalink.

Comments are closed.