Letzte Ehrung der Saison 2013

Das traditionelle Kesselfleischessen besitzt einen festen Platz im Jahreskalender der RSV Rheinzabern. So wurde auch die Saison standesgemäß „verabschiedet“ wobei vor allem die Helfer des Kriteriums und des Crossrennen eingeladen waren. Dazu gesellten sich auch einige Sponsoren und die Auswertung des Saison war schnell im vollen Gange. erfreulich für alle war die höhere Anzahl von Kindern und Jugendlichen, die das Treiben sichtlich belebten. So verlebten alle Generationen des Vereins einen gemütlichen Tag.

Für unsere Jüngste Rennfahrerin war die Saison 2013 damit noch immr nicht zu Ende. Direkt im Anschluss an die Vereinsveranstaltung war Messane Bräutigam in Bann zur Gesamtsiegerehrung des Saar-Pfalz-Cups eingeladen. Dort galt es diverse Reden zu durchstehen und erstmal die Ehrungen aller anderen Kategorien geduldig abzuwarten. Dann endlich durfte sie noch einmal auf das Podest steigen und die Glückwünsche zum 2. Platz entgegen nehmen. Mit 8 Siegen innerhalb dieser Rennserie hatte sie eine unübersehbare „Duftmarke“ gesetzt, was bei den Konkurrenten und deren Betreuern hohe Anerkennung fand.

Unterdessen war sie nicht untätig und garnierte das wöchentliche Hallentraining mit einem Renneinsatz im Elsass. Bereits Anfang Januar ging es im Pferdestadion in Eckwersheim rund und auch mitten durch den Matsch. Messane setzte sich gleich an die Spitze und spritzte die Konkurrenten erstmal tüchtig voll. Zwei Rennfahrer revanchierten sich sogleich und unsere Rennfahrerin kämpfte mit dem Untergrund. Den zweiten Platz holte sie sich zurück und fand auch Anschluss an den Führenden. Auf dem Weg zum Ziel musste sie dann aber wieder abreißen lassen, freute sich dennoch sehr und feuerte anschließend unseren zweiten Rennfahrer Lars Hartkorn an. Dieser belegte bei seinem ersten Crossrennen im Kampf gegen den Modder einen tollen 10. Platz bei der U13.

This entry was posted in Allgemein, Rennberichte and tagged , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

Comments are closed.